Über uns

bubbit ist ein junges Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Würde des Menschen in der Medizin in den Mittelpunkt zustellen.

Wir stellen Sichtschutzhüllen aus Stoff her, die Katheterbeutel vollständig verschwinden lassen. Hierdurch können unangenehme und peinliche Situationen vermieden werden. Es ist uns wichtig, dass jeder Mensch ohne unnötige Schamgefühle am sozialen Miteinander teilhaben kann. Auf eine diskrete und elegante Weise verbergen die bubbit-Sichtschutzhüllen die Körperflüssigkeiten und helfen so, sich in der Öffentlichkeit wohl zu fühlen.

Bei der Herstellung liegt uns die herausragende Qualität und die ökologische Verarbeitung der Materialien besonders am Herzen. Stoffe und Beutel werden ausschließlich in Deutschland hergestellt und erfüllen den Oeko-Tex-100 Standard. Die Näharbeiten erfolgen durch die Nähwerkstatt des Netzwerk für Geburt und Familie e.V. in München.

Der Gründer:

Mein Name ist Nils Hammann und ich bin ein junger Arzt aus Darmstadt. Schon während meines Medizinstudiums in der schönen Stadt Freiburg habe ich Menschen in allen Lebenslagen kennenlernen dürfen. Eine Krankheit verändert einen Menschen oft tiefgreifend und nicht selten entstehen für Patienten unangenehme Situationen. Ich bin der Meinung, dass die Würde des Menschen im Gesunden und im Kranken gleichermaßen an erster Stelle stehen sollte. Auf die Idee meines Großonkels einen Beutel für einen Urinbeutel zu entwickeln, um den Urin dort unsichtbar zu machen, bin ich gerne aufgesprungen. Und so ist bubbit entstanden.

Ich hoffe, ich kann Ihnen mit diesen hübschen Beuteln eine kleine Hilfe im Alltag sein und Sie vor peinlichen Situationen bewahren.